Auftrag, Kosten & Abwicklung


Ihr Vorteil: Aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit im Kriminaldienst verfügt der Fahnder über große Erfahrung in der Beweismittel- und Observationsdokumentation. Die Abschlussberichte entsprechen den Anforderungen von Staatsanwaltschaft und Gerichten im Hinblick auf die Beweisführung bei Verhandlungen.

Die Honorarsätze werden branchenüblich nach dem tatsächlichen Aufwand, gemäß der Richtlinien des Österreichischen Detektiv-Verbandes berechnet. In bestimmten Fällen kann auch eine Auftragspauschale vereinbart oder ein Kostenlimit festgelegt werden. Die Kosten setzen sich zusammen aus:

  • den geleisteten Einsatzstunden
  • dem materiellen und technischen Aufwand
  • (KFZ-Bereitstellungskosten, km-Geldersatz u.ä.)
  • Arbeitszeit (Nacht-, Sonn- & Feiertagsstunden)
  • siehe PDF: Kostenverzeichnis, AGB

WICHTIG: Bei bestimmten Streit- und Gerichtsfällen ist es möglich, das Detektiv-Honorar für den Einsatz über ein Regressverfahren von Verursacher / Schädiger zurück zu fordern!
Auftragsbeginn nach Erhalt einer Bar-Anzahlung von 50 % der Auftragssumme laut Angebot.

Abwicklung

Die Vorleistung

+ Kostenloses, unverbindliches Erstberatungsgespräch (1h)
+ Briefing durch den Kunden
+ Gemeinsames Abklären
der Fakten & Ausgangslage

Das Angebot

+ Ausarbeiten eines maßgeschneiderten Angebotes
+ Angebotsbesprechung
+ Beratung zu Sicherheitsaspekten & rechtlichen Belangen

Der Auftrag

+ Formale Beauftragung
+ 50 % branchenübliche Akontozahlung
+ Laufende Ermittlungs- / Kostendokumentation

Abschlussbericht

+ Besprechung der Ermittlungsergebnisse
+ Übergabe des Ermittlungsaktes
+ Besprechung der weiteren Vorgangsweise